Integrität ist wie ein spirituelles Rückgrat

DSC_5653Baum2

Liebe Freunde

Unsere Knochen, unser Skelett trägt uns jeden Tag. Haben Sie sich schon einmal überlegt, was passieren würde, wenn unsere Knochen wie Gummi wären? Wir würden buchstäblich zusammenfallen! Es würde uns an Rückgrat fehlen.

Das Wort „Rückgrat“ benützen wir auch in einem anderen Zusammenhang.
Wenn ein Mensch Rückgrat besitzt, heißt das, er weiß, was er will. Er steht zu dem, was er sagt und was er tut. Er lebt authentisch, er lebt in Integrität mit sich selber. Er hat für sich selber eigene innere Maßstäbe aufgestellt, nach denen er leben will.

Integrität ist wie ein spirituelles Rückgrat.

Da wir ja alle ganz verschieden und einzigartig sind, haben wir auch alle ganz verschiedene Maßstäbe. Kein Maßstab ist besser oder schlechter als der andere. Wichtig ist, dass wir unsere eigenen Maßstäbe kennen und dass wir danach leben.

Ein paar Beispiele dazu:

Angenommen Sie sagen zu sich selber, Ehrlichkeit ist für mich ganz wichtig. Ihr Freund lädt Sie zu einem Nachtessen ein, und Sie möchten eigentlich nicht daran teilnehmen. Statt nach einer Ausrede zu suchen, müssten Sie ganz offen und ehrlich Ihrem Freund die Wahrheit sagen.

Nehmen wir einmal an, Sie haben sich dafür entschieden, nur noch mit Kunden zu arbeiten, die fröhlich, stark und positiv sind. Was machen Sie jetzt mit den Kunden, die jammern und eine negative Haltung haben, die Ihnen nur Energie rauben, aber zweimal soviel zahlen wie die anderen? In diesem Falle müssten Sie eine Anpassung vornehmen, entweder Ihre eigenen Regeln hinterfragen oder diese Kunden jemand anderem weitergeben.

Ihre Firma verlangt von Ihnen plötzlich, Tag und Nacht zu arbeiten. Für Sie selber ist es jedoch wichtig, den Abend mit Ihrer Familie, Ihrer Frau und Ihren Kindern verbringen zu können. In solch einer Situation müssten Sie mit Ihrem Chef reden und ein anderes Arrangement vereinbaren oder Sie müssten sich nach einer neuen Arbeit umsehen.

Stellen Sie sich doch einmal folgende Fragen:

  • Was ist für mich selber wichtig?
  • Welche inneren Maßstäbe oder Regeln habe ich für mich selber aufgestellt?
  • Ist es mir möglich, in meinem Alltag auch danach zu leben?
  • Wann und wo halte ich mich nicht daran?
  • Wo müsste ich etwas daran verändern, eine Anpassung vornehmen? Äußerlich oder innerlich?

Jedes Mal, wenn Sie Ihre eigenen Maßstäbe ehren und danach leben, stärken Sie Ihr eigenes spirituelles Rückgrat.

Ich wünsche Ihnen allen eine ganz wunderschöne Woche!

Ganz herzlichst
Heidi Röthlisberger
Life Coaching am Telefon


Coaching ist wie ein Brennglas, mit dem Sie Ihre Werte auf den Punkt bringen.