Anfängergeist

GoldDSC_1534
Liebe Freunde

„Mein Schneider ist der klügste Mensch von allen, die mich besuchen. Er nimmt jedes Mal neu Mass.“  George Bernard Shaw hat diesen Satz einmal gesagt. Und dieser Ausspruch hat mich fasziniert.

Jedes Mal unser Gegenüber so betrachten, als hätten wir ihn noch niemals gesehen. Einfach davon ausgehen, dass sich der andere vielleicht verändert hat. Oder dass wir uns verändert haben. Sich wie ein Anfänger wieder neu mit einer Materie befassen, die man eigentlich schon längstens kennt.

Sie waren sicher schon einmal in einem Vortrag über ein Thema, das Ihnen bekannt war. Sie hören dem Redner zu und allzu leicht kann es passieren, dass man in die „ja, das weiss ich schon“ Trance verfällt. In solch einer Trance fühlt man sich als Experte und hört dann nicht mehr richtig zu. Dabei entgehen einem spannende neue Sichtweisen, kleine Farbnuancen, Gedankenansätze oder interessante Kombinationen.

Mein Partner und ich haben uns einmal einen Touristenführer von Basel gekauft und haben Basel aus der Sicht eines Touristen angeschaut. Obwohl wir die Stadt wirklich schon viele Jahre kennen, waren die Spaziergänge diesmal ganz anders. Wir entdeckten völlig neue Ecken und Winkel, neue Gässchen und bereits sehr gut bekannte Strassen und Brücken zeigten sich plötzlich in einem ganz anderen Licht.

Stellen Sie sich doch einen Botanik Professor vor, der sich von einem kleinen Kind die Besonderheiten des Löwenzahns zeigen lässt und von der Begeisterung selber angesteckt wird. Oder ein Meisterkoch, der einer Hausfrau beim Kochen zuschaut, wie wenn er ein Anfänger wäre und auf ganz neue Dinge aufmerksam wird.

Stellen Sie sich vor, wir würden unseren heranwachsenden Kindern so zuhören, wie wenn wir sie und ihre Argumente gar nicht kennen, noch nie vorher gehört hätten. Oder wir würden einem längst vertrauten Kunden so begegnen als ob es der Erstkontakt wäre und wir den Kunden voller Neugier kennen lernen wollten.

Sie alle kennen sich auf einigen Gebieten besonders gut aus.
Lassen Sie sich doch für eine Woche einmal begeistern für den „Anfängergeist“ in Ihrem Fachgebiet und begegnen Sie Ihrer Umwelt so, wie wenn alles völlig neu und unbekannt für Sie wäre.

 

Ganz liebe Grüsse
Heidi Röthlisberger
Life Coaching am Telefon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.