Kennen Sie die Geschichte vom Frosch?

83_140aLiebe Freunde

Wirft man einen Frosch in heisses Wasser, springt er sofort wieder heraus. Setzt man ihn dagegen in einen Topf mit kaltem Wasser und erhitzt es ganz langsam, springt der Frosch nicht heraus. Er gewöhnt sich an die zunehmende Temperatur. Und am Schluss stirbt er an einem Hitzetod!

Manchmal habe ich das Gefühl, mit uns Menschen funktioniert das ganz ähnlich. In einem Ernstfall reagieren unsere Reflexe, genug Adrenalin wird ausgeschüttet und wir können Unglaubliches vollbringen, was uns im Nachhinein erstaunt.

Häufiger jedoch passiert das zweite Szenario. Wir gewöhnen uns ganz langsam an Situationen, die uns eigentlich gar nicht gefallen, aber wir finden uns damit ab. Wir machen Zugeständnisse, Kompromisse, wir probieren, das Gute daran zu sehen. Oft finden wir uns auch mit Situationen ab, anderen Menschen zuliebe, unseren Kindern, unseren Partnern oder unseren Eltern zuliebe. Wir haben das Gefühl, wir können nichts daran ändern, so ist halt das Leben.

Tief in uns drinnen wissen wir jedoch, dass das Wasser, in dem wir sitzen, längst viel zu heiss ist.

Wer von uns will denn schon wie ein Frosch langsam gekocht werden?!
Wollen Sie nicht aus dem Topf springen?

Klar, es braucht Mut, Engagement, es braucht eine Entscheidung, es ist vielleicht nicht einfach, es braucht auch Übung.

In einem Notfall reagieren wir oft, schnell, sofort. Wenn es brennt, können wir nicht mehrere Stunden darüber nachdenken, ob und wie wir den Brandherd löschen können. Welche Strategie die Beste wäre, Vor-und Nachteile gegeneinander abwägen.

Wir handeln, wir müssen sofort handeln, wir müssen sofort etwas tun.
Es ist nicht immer alles richtig und manchmal klappt es, manchmal nicht. Aber wir wissen nachher, dass wir das Beste getan haben, was wir in diesem Moment tun konnten und was uns in diesem Moment an Wissen zur Verfügung stand.
Und wenn es nicht ganz gut war, wird es das nächste Mal besser.

Stellen Sie sich doch folgenden Fragen:

  • In welchen Lebensbereichen wäre denn jetzt ein Sprung interessant?
    .
  • Und wenn jetzt ein grosser Sprung absolut nicht möglich wäre, gäbe es die Möglichkeit, auch einen kleinen Sprung zu machen?
    .
  • Und wie könnten Sie sich nach einem kleinen Sprung auf den grossen Sprung vorbereiten?
    .

Ich wünsche Ihnen viel Mut in dieser Woche.

Ganz liebe Grüsse
Heidi Röthlsberger
Life Coaching am Telefon

2 thoughts on “Kennen Sie die Geschichte vom Frosch?

    • Ja, Ariana, die kleinen Sprünge bringen einen definitiv vorwärts, es muss nicht immer ein Riesensprung sein. 🙂
      Danke Dir vielmals und hab einen wunderschönen Tag.
      Herzlichst Heidi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.