Momentaufnahme – die Rega fliegt wieder!

Liebe Freunde

Wer so wie ich in einer grösseren Stadt wohnt, hört immer wieder die Sirenen der Ambulanz oder sieht den Rega Helikopter über die Dächer der Stadt fliegen. Und manchmal bleibe ich stehen und denke an die Menschen, deren Leben sich plötzlich von einer Minute auf die andere verändert hat.

Letzte Woche hat ein guter Freund, der selber in einer Klinik weilen musste, mir am Telefon erzählt, dass über’s Wochenende der Rega Helikopter Hochbetrieb habe. Stunde für Stunde fliegt er auf das Dach des Krankenhauses und lädt Menschen ab, die in den Bergen verunglückt sind, beim Sport, beim Gleitschirmfliegen, in ihrer Freizeit. Fast ein bischen makaber.

Was muss in solchen Menschen innerlich vorgehen, vor allem, wenn sie wieder aufwachen und feststellen, dass sich ihr Leben komplett verändert hat? Und wie gehen die Angehörigen damit um?

Erst in solchen Momenten merken viele von uns, wie kostbar unsere Leben überhaupt ist, wie wertvoll und wie schnell es sich doch auch verändern kann.

Ich möchte Ihnen dazu einfach ein paar Fragen zum Nachdenken weitergeben, in dem Sinne, dass wir unser momentanes Leben wieder mehr wertschätzen, und uns an dem freuen, was wir haben.

  • Verbringe ich genügend Zeit mit dem, was wirklich wichtig ist?
  • Gibt es da manchmal eine kleine feine innere Stimme, die mich unaufhörlich daran erinnert, dass es wirklich Zeit ist für einen Wechsel, den ich machen möchte oder schon längst machen müsste?
    Und wenn ja, was ist das?
    Wie könnte ich damit anfangen?
  • Verbringe ich genügend Zeit mit den Menschen, die mir sehr viel bedeuten?
  • Wie könnte ich in dieser Welt anderen helfen?
  • Lebe ich wirklich das Leben, in dem ich meine Talente und Fähigkeiten voll ausdrücken kann?

Für manche von uns ist es vielleicht Zeit, jetzt wirklich etwas zu verändern.
Suchen Sie sich einen Freund oder einen Coach, jemanden, der Sie versteht und zu dem Sie Vertrauen haben.
Ueberfordern Sie sich nicht, indem Sie sofort Unglaubliches von sich erwarten. Starten Sie mit einem Schritt und danach machen Sie den nächsten.

Andere von uns haben bereits Veränderungen vorgenommen und leben vielleicht bereits das Leben, das sie sich wünschen. Oder Sie haben in Teilbereichen Aenderungen durchgeführt. Danken Sie sich selber dafür, anerkennen Sie das, was Sie bereits gemacht haben. Freuen Sie sich daran, dass Sie schon auf dem Weg sind.
Ich wünsche Ihnen eine wunderbare, sonnige und leichte Woche.

Ganz liebe Grüsse
Heidi Röthlisberger
Life Coaching am Telefon

IMG_1185

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.