Sonnenstrahlen verschenken

Hat Ihnen letzte Woche jemand aus Ihrem Bekannten-, Freundes- oder Kollegenkreis gesagt, wie toll Sie sind?
Wann hat Ihnen jemand das letzte Mal gesagt, wie sehr er Ihre Arbeit schätzt?
Wie lange ist es her, dass jemand Ihnen ein Kompliment gegeben hat, für Ihr Aussehen, für Ihre Kleidung, für Ihre Figur, für Ihre Haare, Ihre schöne Kravatte, für Ihr Lächeln, für Ihre freundliche Art, für Ihre liebevollen Gesten?

Anders herum:

Loben Sie Ihre Frau, wenn Sie Ihnen ein herrliches Mittagessen zubereitet?
Haben Sie Ihren Kollegen schon einmal ein Dankeschön gesagt, wenn etwas besonders schnell erledigt wurde?
Oder wann haben Sie das letzte Mal Ihren Kindern oder aber Ihren Eltern gesagt, dass Sie sie gern haben?

SonnenblumeStellen Sie sich eine Sonnenblume vor, die noch ganz jung ist. Um wachsen zu können, braucht sie Luft und Wasser, Nährstoffe aus dem Boden und Sonne. Ohne Sonne, Wärme und Helligkeit würde sie verkümmern. Wachsen wir Menschen ohne Wärme und Sonnenstrahlen auf, besteht auch die Gefahr, dass wir verkümmern.

Jedes Lob ist wie ein kleiner Sonnenstrahl. Jedes positive Feedback gibt uns Wärme und stärkt uns. Jedes noch so kleine Kompliment richtet uns innerlich auf.

Meine Kunden sagen mir immer wieder, man kann doch einem anderen nicht einfach so sagen, dass er gut aussieht oder dass es schön ist, dass er heute so fröhlich ist. Weshalb eigentlich nicht? Was könnte denn passieren?

Vielen von uns fällt es schwer, Komplimente zu verschenken oder aber zu empfangen. Wir sind oft peinlich berührt, wenn uns jemand anders sagt, wie gut wir etwas gemacht haben. Statt uns ganz einfach zu bedanken, werten wir es sofort ab mit Bemerkungen wie, das sei doch selbstverständlich.

Komplimente verschenken und empfangen, das ist eine Uebungssache.

Jeder, absolut jeder Mensch kann das lernen. Je öfter man etwas übt, desto leichter fällt es. Und je mehr Sie etwas verschenken, umso mehr auch werden Sie zurückbekommen.

Fangen Sie noch heute damit an! Viel Spass!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.