Genius Grant

IMG_6313
In den USA gibt es die Mac Arthur Foundation, die jedes Jahr 20 bis 40 Leuten im Alter von 18 bis 82 Jahren den „Genius Grant“ verleiht. Es ist eine Art Stipendium, eine Art Zuschuss für Menschen mit ausserordentlichen kreativen Begabungen. Im Moment sind das um die 625 000 Dollar, die vierteljährlich während fünf Jahren jeder Person ausbezahlt werden. Man bekommt diesen Preis nicht für eine bereits erbrachte Leistung in der Vergangenheit, sondern es ist ein Geldbetrag, den man in diese Personen investiert, auf dass sie wirklich ihr ganzes Potential entfalten können, ohne jeglichen Druck im Hintergrund.

Würden Sie gerne solch einen Preis erhalten? Stellen Sie sich vor, was Sie machen würden, wenn jemand plötzlich in Sie investieren würde, weil er glaubt, Sie wären ungemein kreativ. Und jeder von uns hat ja ganz besondere Begabungen, Talente, unerforschte Fähigkeiten. In jedem von uns steckt irgendwo ein Genie.

Und denken Sie weiter: Angenommen Sie hätten plötzlich diesen zusätzlichen Betrag, Sie hätten mehr Zeit, mehr Raum, mehr Platz, mehr Energie, mehr Mut, mehr Vertrauen in sich selber. Und Sie hätten die Unterstützung anderer. Was wäre dann anders? Was würden Sie in Angriff nehmen, ausprobieren, erfinden, entdecken? Wovon haben Sie schon immer geträumt?

Wir haben keinen Zugang zu dieser Foundation, aber braucht es jetzt wirklich erst einen solchen Preis, damit man seine aussergewöhnlichen Ideen umsetzt?  

Könnte man einen gewissen Geldbetrag, den man sonst  in Ferien, neues Auto, Schuhe, Essen, etc. anders ausgeben? Zum Beispiel für eine grosse neue Idee? Also statt dass man mit seinem Geld etwas konsumiert wie normalerweise verwendet man sein Geld, um etwas anzureissen, aufzubauen, gestalten oder kreativ zu erschaffen.

Kennen Sie jemanden, der das gemacht hat? Oder haben Sie selber schon im Kleinen so etwas ausprobiert?
Dann lassen Sie es uns alle doch wissen.